Freitag, 11. Juli 2014

Was es zum Schreiben braucht ...

Einen ruhigen Ort, jede Menge Papier und Kugelschreiber, einen bequemen Stuhl, flotte Finger bei Tippen, Inspiration - geschöpft aus dem Leben -  und jede Menge Zeit.

Und natürlich nicht zu vergessen:
Menschen, die an einen glauben!  - Ein herzlicher Dank geht darum heute schon mal an meine Literaturagentin, die sich auch für mein nächstes Buch bereits erwärmen kann. 

Menschen, die einen den Rücken frei halten! - Hier sei natürlich meine liebe Familie erwähnt, die mich immer wieder gewähren lässt, wann immer es mich überkommt zu schreiben 

 Menschen, die einen unterstützen! - Hier geht mein Dank an die nette Kinderbuchautorin Mirjam H. Hüberli, die spontan mein Buch "Farben der Dunkelheit" gleich mal auf der neuen Facebookseite der Impressautoren für das Tagespuzzle eingestellt hat,und  mich bei lovelybooks auf die Liste für empfehlenswerte deutsche Kinder und Jugendbuchautoren und auf die Liste Liebesromane für Jugendliche zum Mitvoten gesetzt hat.


Also, wer Lust hat, der votet mit und kann mich auf diese Art mitunterstützen!!! Einfach mal auf die Listen klicken!


1 Kommentar:

  1. Habe fleißig gevotet und hoffe, Du bekommst eine große Schar neuer und treuer Leser.

    LG
    berit

    AntwortenLöschen