Mittwoch, 4. Juni 2014

Ich war auf Reisen ...

Ein lang gehegter Traum wird wahr, ich war in Schottland.
Und dort fällt mir nichts Besseres ein als auf den Spuren von berühmten Schriftstellern zu wandeln ... ich sitze in Edinburgh im Cafe, in dem die ersten Kapitel von Harry Potter entstanden sind ... Sir Walter Scott, R.L. Stevenson und viele mehr.

Man könnte es auch Recherche nennen, denn das Land inspiriert mich sehr, die Menschen, die Musik, die unendlich vielseitige Natur, ich denke an Grün und an Farben, ich denke an einsame Berge und Täler, ich denke an in Berge eingebette Lochs, ich denke an braune Häuser mit hunderten von Schornsteinen, und an wunderbar kitschige viktorianische Zimmer, und das beste vergetarische Essen, das ich bisher gegessen habe.

Und ich besuche die wundervolle Buchhandlung Waterstone in Edinburgh, in der es wirklich nur (!!!) Bücher gibt, und das tollste Cafe mit einem Wahnsinns Ausblick auf die berühmte Skyline der Stadt. Was für ein einmaliges Gefühl für eine Buchliebhaberin wie mich.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen